Golfkalender 2 092018      YouTube Facebook Op Nederlands GolfHochZehn

Moyland Open 2018

Am 15. Und 16. September 2018 hieß es zum zweiten Mal „Moyland Open“ in den Golfclubs an
der Moyländer Allee. Im vergangenen Jahr konnte man noch knapp 80 Teilnehmer verzeichnen,
so meldeten sich in diesem Jahr trotz einer Öffnung des Turniers leider nur 49 Spieler bei den Moyland Open an.

Die erste Runde fand dieses Jahr im LGC Schloss Moyland statt, hier erhielten die Spieler morgens das Moyland
Open Poloshirt und ihr kleines Tee Off Präsent bevor es auf die ersten 18 Loch ging. Nach dem ersten Tag konnte
sich nach einigen guten Ergebnissen schon der ein oder andere Favorit herauskristallisieren. Im Strokeplay
standen bereits einige niedrige 80er Runden auf dem Papier und beim Stableford wurden auch 40 Punkte und
mehr erspielt.

IMG 3290

Bei bestem Wetter konnte der erste Spieltag auf der Terrasse des LGC Moyland ausklingen.

Auch der zweite Spieltag im Golf International Moyland konnte bei bestem Wetter und Sonnenschein ausgetragen
werden. Der längere Platz des „GIM“ forderte natürlich einiges ab, bescherte vielen Spielern aber auch tolle
Ergebnisse und diverse Unterspielungen, was den Verlauf des Turniers nicht weniger spannend machte!

Zurück von der Runde erwartete die Spieler der Moyland Open ein schönes Grillbuffet auf der Terrasse des Clubs.
Nach dem sich alle wieder gestärkt hatten, folgte eine kurze Begrüßung durch Nicolas Baron von Steengracht
und die Siegerehrung der 2. Moyland Open.

DSC04397

Am ersten Tag konnte Werner Michajlezko auf Bahn 18 den Longest Drive der Herren gewinnen, am zweiten Tag
konnte den längsten Hieb Ralf Hülsmann auf Bahn 16 verzeichnen. Wer bei den Damen den besten Abschlag hat,
daran ließ Sie keinen Zweifel, so gewann Ellis Bemsterboer an beiden Tagen den Longest Drive der Damen. Beim
Nearest to the Pin an Tag 1 schlug Dr. Knut Hartmann mit seiner Präzision zu und gewann mit 3,77m zur Fahne.
Das reichte am zweiten Tag nicht, so gewann Gunnar Ader mit einem tollen Schlag und ließ nicht viel Platz
zwischen Ball und Fahnenstock! (0,76m).

Aber wer nahm den Pokal mit nach Hause? Bei der Stablefordwertung reichten weder 72 Punkte von Klaus
Scholten (3.Platz), noch 77 Punkte von Annika Jess die sich 2x unterspielte (2.Platz), nein man musste 89 Stableford
Punkte erspielen um den 1. Platz zu machen! Mit sagenhaften Runden von 43 und 46 Punkten sicherte sich Heinrich
Neukäter aus dem Mühlenhof in diesem Jahr mit Abstand den 1. Platz in der Stableford-Wertung.

Moylandopen18 1.stbf

Beim Strokeplay konnte Birgit Mende ihre tolle 80er Runde vom ersten Tag nicht ganz verteidigen und somit nach
Tag zwei und 174 Schlägen nur den 3. Platz konstatieren. Der Mann mit dem Longest Drive vom zweiten Tag (Ralf Hülsmann)
spielte auch eine solide zweite Runde, konnte aber auch mit 171 Schlägen gesamt nur den 2. Platz ausmachen. Wie so oft
zahlt sich im Golfsport die Konstanz aus, so war es letztendlich Daniel Iwand mit tollen Runden von 82 und 81 (163 gesamt)
der die Moyland Open 2018 in der Strokeplay-Wertung für sich entscheiden konnte.

IMG 1177

Auch wenn die beiden Organisatoren (Daniela Dekker & Niklas Convent) in diesem Jahr mit wesentlich mehr Teilnehmern
gerechnet hatten, war es wieder ein schönes Turnier bei bestem Golfwetter. Man hatte das Gefühl, dass die Teilnehmer
zufrieden waren und das Format auf zwei verschiedenen Plätzen zu spielen einen besonderen sportlichen Reiz darstellt.

In diesem Sinne freue man sich jetzt schon auf das kommende Jahr!

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok