Instagram YouTube Facebook Op Nederlands GolfHochZehn

66af1ccc 4871 45f4 8543 d2224abf8a60

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vorletzten Märzwochenende konnte endlich nach 2-jähriger Corona Pause die Traditionsveranstaltung Ryder Cup
der beiden Golfclubs Wasserburg Anholt und LGC Schloss Moyland stattfinden.

In den bisherigen 6 Austragungen konnten beide Clubs je 3 mal den Pokal in die Höhe halten. Die Meldelisten der
teilnehmenden Spieler aus den AK30, AK50 und AK65 Mannschaften wiesen im Vorfeld in etwa die gleichen Stammvorgaben auf,
so dass die Spannung und Vorfreude entsprechend war.

Ein Höhepunkt eines jeden Tages war die Auslosung der Paarungen unter der Anwesenheit aller Spieler.
Perfekt vorbereitet hatte dies der Moyländer Kapitän Theo Büren, der mit viel Liebe zum Detail an alles gedacht hatte.
Bei noch etwas kühlem und windigen, aber sonnigen Wetter waren die Anholter am Samstag der Gastgeber.

Jeweils 18 Spieler traten im Vierer Bestball Modus an um Ihr Match im Lochspiel zu gewinnen. Auf einem bereits gut
gepflegten Platz konnten die Moyländer nach den 9 Vierern mit 5,5 zu 3,5 in Führung gehen.  Die Spieler des LGC kamen
mit dem starken und böigen Wind deutlich besser zurecht. Damit war aber noch nichts entschieden, da am Sonntag
in den Einzeln noch 18 Punkte zu vergeben waren.

Die Spieler wurden am Sonntag nach einem sonnigen Start vom Wetter nicht verwöhnt, da eine Regenfront mit Graupel
das Spiel doch merklich erschwerte und die Temperaturen deutlich fallen ließ. Hier galt es die Konzentration hoch zu halten
und um den Punkt in den Einzeln zu kämpfen. Nach und nach kehrten die Spielgruppen ins Clubhaus zurück und konnten sich
an der Ergebnistafel über die einzelnen Ergebnisse informieren. Anfänglich konnten die Anholter mehr Punkte einfahren und
die Spannung nahm zu. Mit jedem dann folgenden Flight wurde es dann immer deutlicher, die Moyländer konnten den letzten
Erfolg wiederholen und verdient den Cup Zuhause halten.Das offizielle Endergebnis lautete dann 16,25 zu 10,75 Punkte.

Der Kapitän der Anholter Martin Belting übergab an Theo Büren unter großem Applaus der anwesenden Spieler und
Gäste den Pokal und gemeinsam klang eine tolle Veranstaltung auf der Terrasse des LGC Schloss Moyland aus.

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.